phreneticus
  Startseite
    nobodys home
  Archiv
  Gästebuch

 

http://myblog.de/phreneticus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 12
Am Samstag, den 10. März 2007, hatte ich dann tierische Schmerzen beim Essen und traute mich kaum noch zu schlucken. Da mein Onkel bei so was ja eher zu den übervorsichtigen gehört, ging es zum Arzt. Dieser stellte dann eine s.g. Stomatitis, eine Mundschleimhaut fest. Durch die noch andauernde Chemotherapie riet man mir allerdings von Medikamenten ab. Ich sollte von nun an einfach besser darauf achten, dass ich keine scharfen und aggressiven Sachen mehr esse. Besser wurde es allerdings nicht. Sobald ich etwas gegessen hatte, bekam ich schlimmen Durchfall und Magenschmerzen. Glücklicherweise ging dieser Zustand nach 2 Tagen wieder weg.

Tag 15
Meinen 20. Geburtstag am 13. März 2007, verbrachte ich trotzdem im Bett.

Tag 16
Kurz vor Beginn meiner Chemotherapie hatte ich mir, aus Angst vor dem Haarausfall, die Haare komplett abrasiert. Mittlerweile waren sie ein wenig in Stoppeln nachgewachsen. Nun merkte ich, dass meine Kopfhaut schmerzte wenn ich mir mit der hand über den Kopf strich. Leider kannte ich das ja schon. Schon einen Tag später erkannte man die ersten kahlen Stellen.
17.3.07 01:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung